AWO Kreisverband Bernau e.V.

Sie befinden sich hier: awo-kv-bernau.deAWO Aktuell / Aktuelle Meldungen 

Ergänzende Information

Datum

Regionen

Themen

Informationen

04.10.2022

Pressemitteilung "Gemeinsame Darstellung" der AWO Verbände Brandenburg

Regionalverband Brandenburg Süd e. V., AWO Kreisbände Bernau, Eberswalde, Fürstenwalde

03.10.2022 | Bernau b. Berlin

Pressemitteilung "Dubiose Geschäfte"

Gegendarstellung Verkauf der Immobilie Geschäftsstelle Liekobsche Str. 5, Bernau

30.09.2022 | Bernau b. Berlin

Pressemitteilung "Rücktritt Anne Baaske"

Gegendarstellung zu den Gründe Rücktritt Anne Baaske, Geschäftsführerin AWO Landesverband Brandenburg e. V.  

Hühner Bild 1.jpg
28.09.2022

Hühner-Gegacker in der Kita "Pusteblume", Wandlitz

8601_Medien_Insta.png
26.09.2022 | Ahrensfelde

Medien einmal anders

Medien bestimmen einen Großteil unseres Alltages. Deinen auch? Dann sind wir gespannt, wie gut Du Dich schon damit auskennst. Wir wollen eigene Spiele entwerfen, Stop Motion Filme produzieren, mit USB-Mikroskopen auf Schnappschussjagd gehen und beim großen Mario Kart Turnier den wahren Mario-Kart Sieger küren. Zwischendurch stärken wir uns mit Hotdogs. Dank der Förderung der Telekom Stiftung und der Jugendkoordination können wir dieses Angebot kostenfrei anbieten. Sei dabei!

24.09.2022

Bezirkskonferenz am 24.09.2022 in Frankfurt/Oder abgesagt!

Pressemitteilung:
Gemeinsame Erklärung der Kreisverbände Bernau, Eberwalde und Fürstenwale zur abgesagten Bezirkskonferenz vom 24.09.2022

8632_HFP.JPG
13.09.2022 | Ahrensfelde

Herbstferienprogramm - Anmeldung ab sofort

Das Herbstferienprogramm steht und man kann sich ab sofort anmelden. Für Rückfragen steht das Team der Jugendarbeit gern zur Verfügung!

Blumberg_Fest..JPG
04.08.2022

Kinder- und Jugendfest Blumberg

Am 3. September feiern wir zusammen mit dem BSV Blumberg, der Freiwilligen Feuerwehr Blumberg, der Bibliothek und dem Förderverein St. Florian e.V. ein Fest für Kinder und Jugendliche auf dem Spielplatz am Jugendclub. Am Abend gibt es Cocktails und eine Disco Wir freuen uns auf Euch!

Luftballon FFB.png
12.07.2022 | Eberswalde

Schulfest in der AWO Frühförder- und Beratungsstelle Barnim

Tolle Stimmung herrschte am Samstag, den 11. Juni 2022, auf dem Außengelände der Einrichtung in Eberswalde. Zusammen feierten Kinder, Eltern, Großeltern, Geschwister und alle Mitarbeiter ein gemeinsames und fröhliches Schulfest.
2 Stunden lang konnten die Kinder bei tollem Sonnenschein und fröhlicher Partymusik an 6 Stationen Stempel für ihre Stempelkarte sammeln und bisher erworbene Fähigkeiten aus der heilpädagogischen Förderung mit viel Spaß und guter Laune anwenden. Viel Freude hatten alle unter anderem bei Büchsen werfen, Fische angeln, Basteln, Pustespielen, Puzzeln, Rätseln und Schminken. 
Leckerer Kuchen, frische Getränke und Kaffee sorgten für das leibliche Wohl.
Eine Tombola am Ende krönte den Abschluss des Festes und verschenkte an 3 glückliche Gewinner eine Tageskarte für den Zoo, welche vom Tierpark Eberswalde extra für diesen Anlass zur Verfügung gestellt wurde.
Alle anderen fleißigen Teilnehmer wurden mit einer großen tollen Spielsammlung belohnt, welches durch die überaus großzügige Spende der Berliner Verkehrsbetriebe möglich wurde.
Nochmals an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Unterstützer.
Jedes Jahr gibt es in unserer Einrichtung Kinder, welche die Frühförderung verlassen und nach dem Sommer in die Schule kommen.
Unser Fest trug dazu bei, dass niemand über den Abschied aus der Frühförderung traurig wurde und ließ fröhliche Kinder und unglaublich dankbare Familien zurück.
Alle Mitarbeiter sind sich einig: Das war eine tolle Sache und wird nächstes Jahr wiederholt.

12.07.2022 | Wandlitz, Ortsteil Schönwalde

Sommer- und Zuckertütenfest in der Kita „Traumland“ in Schönwalde

Gleich doppelten Grund zum Feiern hatte die Kita „Traumland“ des AWO Kreisverbandes Bernau e. V. in Schönwalde in der letzten Juniwoche. Denn nicht nur stand die feierliche Verabschiedung der diesjährigen Einschüler*innen ins Haus, es konnte auch die erneute Zertifizierung der Kita als anerkannte Bewegungskita zelebriert werden. Im Fokus einer solchen Bewegungskita steht die besondere und zielgerichtet individuelle Förderung der motorischen Fähigkeiten der Kinder in einem kindgerechten, pädagogischen Rahmen und die natürliche Integration von Bewegung in den Alltag der Kinder. Zur Übergabe des Rezertifizierungsplakats waren auch Vertreter*innen des Landessportbunds Brandenburg sowie die Brandenburgische Sportjugend anwesend, die als - natürlich thematisch passendes - Rezertifizierungsgeschenk einen Bewegungsspieleteppich für die Kita und deren Kinder im Gepäck hatten.

Doch damit nicht genug, denn wie in jedem Jahr machen sich auch in diesem Jahr Einschüler*innen aus dem Kitanest auf den Weg in die Schule. Um deren Verabschiedung aus der Kita und den Einstieg in den nächsten Abschnitt des Lebens gebührend zu würdigen, durften sich mit Hilfe des Taubenzüchtervereins Schönwalde zahlreiche Tauben in die Lüfte erheben – symbolisch für das Flüggewerden der Kinder.

Neben der Übergabe der Rezertifizierungsplakats und der Verabschiedung der Einschulkinder hatte das Sommer- und Zuckertütenfest noch allerhand Unterhaltsames und auch Leckeres zu bieten: Die Spiel-, und Spaßangebote wurde abgerundet durch ein reichhaltiges Buffet, das die Kitaeltern in Gemeinschaftsarbeit auf die Tische zauberten. So standen – neben dem Genuß allerhand kulinarischer Köstlichkeiten – beispielsweise die Besichtigung von Feuerwehrfahrzeugen und das Reiten auf mechanischen Pferden, die durch Spenden finanziert werden konnten und sich allergrößter Beliebtheit erfreuten, auf dem Programm. Darüber hinaus brachten „Nine Mond“ und „Professor Knolle“ mit ihrem unterhaltsamen Kinderprogramm viel gute Laune in das Publikum und an Experimentier- und Glitzertattoostationen konnte im Anschluss ein jede*r Interessierte*r – ob groß oder klein – noch was lernen oder einfach nur Spaß haben. Ein besonderes Highlight war außerdem die Hüpfburg, die durch eine Kitafamilie gesponsert wurde.

„Das Fest war ein voller Erfolg!“, freut sich die Kitaleitung Maike Lehmann. „Auch wenn es zunächst etwas ungewohnt war, nach einer so langen Zeit ohne Feiern und Feste wieder in so großer Runde zusammenzukommen, hat man doch gemerkt, dass es allen Beteiligten sehr gut getan hat und es auch für das gemeinsame Miteinander sehr wichtig war.“